Tipps & Tricks rund um die Autopflege

Eine Autowäsche und eine Felgenreinigung ist nicht schwer.

Autopflege kann zu einer Wissenschaft werden. Muss es aber nicht. Andere fahren regel- oder unregelmässig durch eine Waschstrasse. Andere tun nicht einmal das. Und wieder andere schwören auf einen Hochdruckreiniger* oder die klassische Handwäsche mit Schwamm, Schaum und Eimer.

Was letztendlich für Dich die perfekte Autopflege ist, kannst nur Du durch Erfahrungen und gute Informationen herausfinden. Ich kann Dir hoffentlich ein paar wertvolle Inforamtionen dazu liefern.

Bei mir hat sich die klassische Wäsche mit einem Wassereimer, Schwamm und Schaum durchgesetzt. Einmal im Monat nehme ich mir die Zeit für ein paar Streicheleinheiten mit Schwamm und Bürste für mein Auto.

Aus Umweltgesichtspunkten ist die Wäsche mit Schwamm und Schaum wohl nicht mehr die beste Wahl und in vielen Kommunen sogar verboten. Moderne Waschplätze und Waschstrassen haben die Technik um die Aufbereitung der Chemikalien durchzuführen und die Böden der zentralen Waschplätze und Waschstrassen sind versiegelt und führen die Rückstände einer Wagenwäsche einem internen Reinigungsprozess zu.

Erkundige Dich daher bitte auch, wo Du die Felgen-, Autowäsche umweltschonend durchführen dürfen.

Welche Möglichkeiten der Autowäsche gibt es denn?

  • Der Klassiker ist und bleibt die Waschstrasse. Hier kann man nach dem Durchfahren der Waschstrasse eine finale Pflege durchführen. Hierzu zählen Versiegelungen und Wachspflge. Die Innenraumreinigung und das reinigen der Fenster.
  • Traditonell mit Eimer, Schwamm und Schaum. Hier gilt es vorher zu prüfen, wo man eine Handwäsche durchführen darf! Bei der Handwäsche kann man sich von aussen und von innen der kompletten Wagenpflege hingeben.
  • Nutzung eines Waschplatzes, einer Waschbox. Hier kann man auf einen Hochdruckreiniger zurückgreifen, den man für ein kleines Endgelt nutzen darf. Hat man sein Auto von aussen gereinigt, kann man sich meist auf dem Waschplatz auch dem Innenraum widmen.
  • Trockene Autowäsche? Klingt komisch. Doch da gibt es im Handel spezielle Waschmittel auf Nanobasis. Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht. Ich werde vielleicht in einem späteren Beitrag mal auf das Thema eingehen.

(*) Es handelt es sich um einen Affiliate Link