Felgenversiegelung = Felgenschutz

Ist die Reinigung der Felgen mit Felgenreiniger und Felgenbürste beendet, sollte man die Felgen mit spezieller Felgenversiegelung und Felgenwachs abschließend behandeln.

Die Voraussetzung einer Felgenversiegelung ist eine gründliche Felgenreinigung. Die sollte mindestens beim Reifenwechsel bzw. im demontierten Zustand durchgeführt werden

Eine Versiegelung oder ein Felgenwachs sollte, wie die Autopflege selbst, nie bei praller Sonne und hohen Temperaturen durchgeführt werden.

Eine Versiegelung kann die Oberfläche der Felgen vor Bremsstaub und anderen Ablagerungen schützen.

Eine Versiegelung schützt nicht nur die durchaus empfindlichen Oberflächen der Felgen. Wachs wertet die vorausgegangene Felgenreinigung auf.

Wozu braucht man eine Felgenversiegelung* oder Felgenwachs*?

Das ist schnell und kurz erklärt; Damit die frisch gereinigten Felgen möglichst lange so sauber bleiben und sich der Schmutz nicht wieder so festsetzen kann, bietet der Fachhandel spezielle Felgenversiegelungen und Felgenwachs an. Die Pflegeprodukte bilden eine Art Trennschicht zwischen der Felgenoberfläche und dem möglichen Schmutz. Die Pflegeprodukte sind genauso unterschiedlich, wie die Oberflächen der Felgen selbst. Selbst für die unterschiedlichen Jahreszeiten und deren Witterungseinflüsse gibt es verschiedene Felgenversiegelungen und Felgenwachse.

Was ist eine Felgenversiegelung genau?

Die Versiegelung ist ein Film aus feinen Nanopartikeln der sich schützend über die Oberfläche der Felgen legt. Diese Art der Versiegelung ist mit einem Lotuseffekt vergleichbar. Der Schmutz perlt quasi von der beschichteten Felge ab.

CLEANEXTREME Protect F Set Felgenversiegelung – mit 200 ml Felgen-Versiegelung, Applikationsschwamm & Mikrofaser-Poliertuch.

Detailify Felgen & Reifen Set Felgenreiniger Reifenglanzmittel Felgenversiegelung Schaumstoffpad Reifenaufbereitungsset Reifenglanz Felgenschutz.

(*) Es handelt es sich um einen Affiliate Link